Painting work

Country: Germany
Language: EN DE
Customer: Universitätsklinikum Bonn
Number: 7051764
Publication date: 13-01-2018
Contract value: 1 (USD)
Price original: 1 (EUR)

Source: TED
Deadline: 26 days
Descripition in original language
Tags: Painting work

Description

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Universitätsklinikum Bonn
      Sigmund-Freud-Str. 25
      Bonn
      53127
      Germany
      E-mail: baueinkauf@ukbonn.de
    2. Joint procurement
    3. Communication
      The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at
      https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNY5YY35W
      Additional information can be obtained from the abovementioned addresselectronically via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPNY5YY35W
      to the abovementioned address
    4. Type of the contracting authority:
      Body governed by public law
    5. Main activity:
      Health
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Neubau Eltern-Kind-Zentrum, Hauptmaßnahme: Malerarbeiten


        Reference number: 2015-021-345.1
      2. Main CPV code:
        45442100
      3. Type of contract:
        Works
      4. Short description:

        Das Universitätsklinikum Bonn errichtet auf dem Venusberg das neue Eltern-Kind-Zentrum. Der Neubau ersetztden Bestand in der Innenstadt und fasst die Funktionen der Geburtshilfe und Kinderheilkunde zusammen.Es werden 172 Betten realisiert, davon 13 Betten der pädiatrischen Intensivpflege. Zwei neonatologischeStationen, 3 Stationen der Pädiatrie, die Stationen der Geburtshilfe und der Wöchnerinnen sowie eine onkologische Pflege mit Tagesklinik werden vorgesehen. Das Eltern-Kind-Zentrum verfügt über 4 OP-Säle und 4 Kreißsäle sowie über Ambulanzen der Geburtshilfe und der Pädiatrie. Der Neubau wird alssechsgeschossiger Betonskelettbau mit 11 787 m2 Nutzfläche errichtet, ist mit tragender Fassade geplant,verfügt über eine Bruttogeschoßfläche von

        25 946 m2 und einen Bruttorauminhalt von 106 188 m³.

        Im Rahmen einer offenen Ausschreibung sollen die Leistungen der Malerarbeiten beauftragt werden.


      5. Estimated total value:
        Value excluding VAT: 1.00 EUR
      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):
        45432200
      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        Universitätsklinikum Bonn; Sigmund-Freud-Str. 25; 53127; Bonn.


      4. Description of the procurement:

        Im Rahmen einer offenen Ausschreibung sollen die Leistungen der Malerarbeiten beauftragt werden.


      5. Award criteria:
      6. Estimated value:
        Value excluding VAT: 1.00 EUR
      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:

        Start: 2018-04-23
        End: 2019-02-08
        This contract is subject to renewal: yes
        Description of renewals:

        Die Planbarkeit von Großbauvorhaben lässt sich nur bedingt vorhersagen. Ziel ist es, den dargestellten Endtermin zu erreichen.


      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: no
      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:
  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
        List and brief description of conditions:

        Auszug aus dem Berufsregister am Sitz des Bewerbers (Handelsregister, ansonsten Handwerkskammer für den Fall, dass dem Bewerber keine Pflicht zur Eintragung in das Handelsregister obliegt) (elektronischer Auszug ausreichend).


      2. Economic and financial standing:
        List and brief description of selection criteria:

        Zur Überprüfung der Eignung des Bewerbers für die gewünschte Leistung und zur Überprüfung der Angaben des Anbieters muss der Bieter in der Referenzliste Referenzkunden aufführen. Die Referenzen müssen in der Komplexität, der Größe und den Anforderungen der ausgeschriebenen Leistung entsprechen. Leistungen, die als Referenz gewertet werden, müssen im Wesentlichen abgeschlossen sein. Der Abschluss der Leistung darf nicht vor dem 1. Januar 2010 liegen. Es sind mindestens drei vergleichbare Referenzen zu erläutern, die Angabe darüber hinausgehender Referenzen ist möglich. Eignungsnachweise, die im Rahmen eines Präqualifizierungsverfahrens nachgewiesen wurden, sind zulässig. In diesem Fall ist die Präqualifizierungsnummer im Vordruck anzugeben. Nicht präqualifizierte Unternehmen können ihre Eignung durch Eigenerklärungen nachweisen. Die Angaben müssen unter Verwendung des Vordrucks Referenzliste erfolgen, wobei vollständige Angaben zu den abgefragten Umständen erforderlich sind. Unvollständige oder fehlende Angaben führen zum Ausschluss. Dieser Vordruck kann durch das Beifügen von Beiblättern ergänzt werden, wenn der Platz nicht ausreicht.

        Umsatz der Jahre 2014 bis 2016 mit Leistungen im Zusammenhang mit Malerarbeiten.

        Anzahl der in den letzten drei Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

        Bei dem folgenden Kriterium handelt es sich um ein KO-Kriterium:

        Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber.


        Minimum level(s) of standards possibly required:

        Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber.


      3. Technical and professional ability:
        List and brief description of selection criteria:

        Zur Überprüfung der Eignung des Bewerbers für die gewünschte Leistung und zur Überprüfung der Angaben des Anbieters muss der Bieter in der Referenzliste Referenzkunden aufführen. Die Referenzen müssen in der Komplexität, der Größe und den Anforderungen der ausgeschriebenen Leistung entsprechen. Leistungen, die als Referenz gewertet werden, müssen im Wesentlichen abgeschlossen sein. Der Abschluss der Leistung darf nicht vor dem 1. Januar 2010 liegen. Es sind mindestens drei vergleichbare Referenzen zu erläutern, die Angabe darüber hinausgehender Referenzen ist möglich. Eignungsnachweise, die im Rahmen eines Präqualifizierungsverfahrens nachgewiesen wurden, sind zulässig. In diesem Fall ist die Präqualifizierungsnummer im Vordruck anzugeben. Nicht präqualifizierte Unternehmen können ihre Eignung durch Eigenerklärungen nachweisen. Die Angaben müssen unter Verwendung des Vordrucks Referenzliste erfolgen, wobei vollständige Angaben zu den abgefragten Umständen erforderlich sind. Unvollständige oder fehlende Angaben führen zum Ausschluss. Dieser Vordruck kann durch das Beifügen von Beiblättern ergänzt werden, wenn der Platz nicht ausreicht.

        Umsatz der Jahre 2014 bis 2016 mit Leistungen im Zusammenhang mit Malerarbeiten.

        Anzahl der in den letzten drei Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

        Bei dem folgenden Kriterium handelt es sich um ein KO-Kriterium:

        Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber.


        Minimum level(s) of standards possibly required:

        Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber.


      4. Information about reserved contracts:
    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:
        Contract performance conditions:

        Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von Minimum.

        2 500 000 EUR für Personenschäden und 2 500 000 EUR für Sach- und Vermögensschäden (jeweils je Schadensjahr, zweifach maximiert im Versicherungsjahr).

        Bei Auftragssummen über 250 000 EUR netto ist eine Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme zu leisten. Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 5 % der.

        Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

        Erfüllung der Anforderungen des TVgG-NRW:

        — Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des § 4 TVgG -NRW,

        — Verpflichtungserklärung zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie nach den Vorgaben des § 8 TVgG - NRW.


      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2018-02-16
      Local time: 13:00
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      Tender must be valid until: 2018-04-30
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
      Date: 2018-02-16
      Local time: 13:00
      Place:

      Universitätsklinikum Bonn.

      GB 4 Einkauf, Materialwirtschaft & Logistik.

      Versorgungszentrum, 4. OG, Raum 003.

      Sigmund-Freud-Str. 25.

      53127 Bonn


      Information about authorised persons and opening procedure:

      Gemäß § 14 EU VOB/A.

      Die Öffnung der Angebote wird von mindestens zwei Vertretern des öffentlichen Auftraggebers gemeinsam an einem Termin (Öffnungstermin) unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bieter nehmen am Öffnungstermin nicht teil.


  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information

    Gemäß § 14 EU VOB/A.

    Die Öffnung der Angebote wird von mindestens zwei Vertretern des öffentlichen Auftraggebers gemeinsam an einem Termin (Öffnungstermin) unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bieter nehmen am Öffnungstermin nicht teil.


  4. Procedures for review
    1. Review body
      Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln Spruchkörper Köln
      Köln
      50606
      Germany
      Contact person: 50606
      Telephone: +49 2211473116
      Fax: +49 2211472889
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
      Precise information on deadline(s) for review procedures:

      Es wird auf die im § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB dargestellte Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, verwiesen.


    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Es wird auf die im § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB dargestellte Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, verwiesen.



  5. Date of dispatch of this notice
    2018-01-11

Other tenders from Germany за for this period

Central-heating boilers Source: TED

Painting work Source: TED

Installation of telecommunications equipment Source: TED

Facade work Source: TED

Plasterboard works Source: TED