Building demolition and wrecking work and earthmoving work

Country: Germany
Language: EN DE
Customer: Kreisverwaltung Pinneberg
Number: 6765082
Publication date: 10-01-2018
Source: TED
Deadline: 9 days
Descripition in original language
Tags: Demolition work

Description

  1. Section I. Contracting authority
    1. Name, addresses and contact point(s)
      Kreisverwaltung Pinneberg
      Kurt-Wagener-Str. 11
      Elmshorn
      25337
      Germany
      Contact point(s): 25337
      For the attention of: Ines Rehs (Zi.1419)
      Telephone: +49 4121/4502-1192
      E-mail: i.rehs@kreis-pinneberg.de
      Fax: +49 4121 / 4502-91192
      Internet address(es):
      General address: https://www.kreis-pinneberg.de
      Electronic access to information: https://www.kreis-pinneberg.de/Veroeffentlichungen.html
      Electronic submission of tenders and requests to participate: www.deutsche-evergabe.de
      Further information can be obtained from:
      Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)
      Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from:
      Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: The above mentioned contact point(s)
      Tenders or requests to participate must be sent to:
      Tenders or requests to participate must be sent to: The above mentioned contact point(s)
    2. Type of the contracting authority
      Regional or local authority
    3. Main activity
      General public services
    4. Contract award on behalf of other contracting authorities
      The contracting authority is purchasing on behalf of other contracting authorities: no
  2. Section II. Object of the contract
    1. Description
      1. Title attributed to the contract by the contracting authority

        Neubau und Erweiterung Heidewegschule Appen-Etz, 17/43 Abbruch

      2. Type of contract and location of works, place of delivery or of performance
        Works
        Main site or location of works, place of delivery or of performance:

        Appen-Etz

      3. Information about a public contract, a framework agreement or a dynamic purchasing system (DPS)
      4. Information on framework agreement
      5. Short description of the contract or purchase(s)

        Abbruch von 2St. Beton-Fertigteil- Garagen, Einzelabmessungen ca. 2, 75 x 5, 5 m, Höhe ca. 3 m.

        Abbruch von ca. 70 m2 Dachfläche aus Holz UK mit Bitumenabdichtung auf Betondecke.

        Abbruch Teilfläche vom Bestandsgebäude, bestehend aus Wand, Decke und Bodenplatte. Dachkonstruktion aus Holz und Bodenplatte aus Beton.

        Abmessung der abzubrechenden Gebäudeteilfläche ca. 7, 5 x 7, 5 m, Höhe ca. 3 m.

        Aufnehmen von ca. 150 m2 Betonpflaster.

        Ca. 12 m2 KS Wand abbrechen.

        Umsetzung Komposthaufen auf dem Gelände.

        Umsetzung eines Materialcontainers.

        Sicherungsmaßnahmen der verbleibenden Gebäudeteile.

        Ausführungszeit: März – April 2018.

      6. Common procurement vocabulary (CPV):
        45110000
      7. Information about Government Procurement Agreement (GPA):
        The contract is covered by the Government Procurement Agreement (GPA): no
      8. Lots:
        This contract is divided into lots: no
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
    2. Quantity or scope of the contract:
      1. Total quantity or scope:
      2. Information about options:
        Options: no
      3. Information about renewals:
        This contract is subject to renewal: no
    3. Duration of the contract or time limit for completion
      Starting: 01.03.2018. Completion: 30.04.2018
  3. Section III. Legal, economic, financial and technical information
    1. Conditions relating to the contract
      1. Deposits and guarantees required

        Vertragserfüllungsbürgschaft von 5 % der Auftragssumme

      2. Main financing conditions and payment arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them

        Gemäß VOB/B

      3. Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded

        Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

      4. Other particular conditions
        The performance of the contract is subject to particular conditions: yes

        Verpflichtungserklärung nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein:

        Bieter sowie deren Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften, soweit diese bereits bei Angebotsgabe bekannt sind, müssen die gemäß § 4 Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig-Holstein erforderlichen Verpflichtungserklärungen mit Einreichung des Angebots abgeben (§ 8 Abs. 1 TTG).

        Gelangt das Angebot in die engere Wahl haben präqualifizierte und nicht präqualifizierte Unternehmen einen Nachweis der Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung einzureichen. Sollen zur Ausführung des Auftrags Teilleistungen einem Nachunternehmer übertragen werden oder sollen bei Auftragsausführung Leiharbeiter beschäftigt werden, ist der Nachweis der Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung auch für den Nachunternehmer oder für den Verleiher von Arbeitskräften zu erbringen. Diese Verpflichtung gilt entsprechend für alle weiteren Nachunternehmer des Nachunternehmers (bei einem geschätzten Auftragswert ab netto 15 000 EUR, für Vergabearten ohne Teilnahmewettbewerb, § 7 Abs. 1.und Abs. 2 TTG).

        Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn,

        Die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

        Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

        Das Formblätter „Eigenerklärung zur Eignung“ ist Bestandteil der Vergabeunterlagen zu dieser Ausschreibung.

    2. Conditions for participation
      1. Personal situation of economic operators, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
        Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:

        Beruf- oder Handelsregister

      2. Economic and financial ability
        Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:

        Eintragung in der Handwerksrolle

      3. Technical capacity
        Information and formalities necessary for evaluating if the requirements are met:

        gemäß VOB

      4. Information about reserved contracts
    3. Conditions specific to services contracts
      1. Information about a particular profession
      2. Staff responsible for the execution of the service
  4. Section IV. Procedure
    1. Type of procedure
      1. Type of procedure
        Open
      2. Limitations on the number of operators who will be invited to tender or to participate
      3. Reduction of the number of operators during the negotiation or dialogue
    2. Award criteria
      1. Award criteria
        Lowest price
      2. Information about electronic auction
        An electronic auction will be used: no
    3. Administrative information
      1. File reference number attributed by the contracting authority

        17/43

      2. Previous publication(s) concerning the same contract
        Previous publication(s) concerning the same contract: yes
        Prior information notice
        Notice number in the OJEU: 2017/S 240-499087 of 14.12.2017
      3. Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
        Payable documents: no
      4. Time limit for receipt of tenders or requests to participate
        30.01.2018 11:00
      5. Date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
      6. Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
        Germany
      7. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
        until: 20.02.2018
      8. Conditions for opening of tenders
        Date: 30.01.2018 11:00
        Place:

        Kurt-Wagener-Str. 11,

        Elmshorn,

        Zi. 1.4.19

        Persons authorised to be present at the opening of tenders: no
  5. Section VI. Complementary information
    1. Information about recurrence
      This is a recurrent procurement: no
    2. Information about European Union funds
      The contract is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
    3. Additional information

      Der Download der Ausschreibungsunterlagen steht auf der Homepage www.kreis-pinneberg.de unter der Rubrik „Veröffentlichungen“, Kategorie „Ausschreibungen“ als auch auf dem eVergabe Portal.

      www.deutscheevergabe.de zur Verfügung. Im Rahmen der Einführung eVergabe beim Kreis Pinneberg können Sie bereits jetzt schon das Portal im vollem Umfang nutzen.

      Wenn Sie die Ausschreibungsunterlagen über unsere Homepage downloaden ist es empfehlenswert.

      Ihre Kontaktdaten zu übermitteln. Wir informieren Sie dann über eventuelle Veränderung bezüglich der Ausschreibung. Bitte mailen Sie diese an i.rehs@kreis-pinneberg.de. Wünschen Sie dies nicht, sind Sie selbst.

      Dafür verantwortlich regelmäßig Einsicht auf unserer Homepage vorzunehmen, um Kenntnis über mögliche Änderungen zu erlangen.

    4. Procedures for appeal
      1. Body responsible for appeal procedures
        Vergabekammer Schleswig-Holstein
        Düsternbrooker Weg 94
        Kiel
        24105
        Germany
        Contact point(s): 24105
        Telephone: +49 431/9884644
        E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
        Fax: +49 431/9884702
      2. Lodging of appeals
      3. Service from which information about the lodging of appeals may be obtained
        Vergabekammer Schleswig-Holstein
        Düsternbrooker Weg 94
        Kiel
        24105
        Germany
        Contact point(s): 24105
        Telephone: +49 431/9884644
        E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
        Fax: +49 431/9884702
    5. Date of dispatch of this notice
      08.01.2018

Other tenders from Germany за for this period

Ventilation installation work Source: TED

Central-heating installation work Source: TED

Sanitary fixture installation work Source: TED

Insulation work Source: TED

Construction work for art and cultural buildings Source: TED