Architectural, engineering and planning services

Country: Germany
Language: EN DE
Customer: DB Netz AG (Bukr 16)
Number: 4792485
Publication date: 13-10-2017
Source: TED
Deadline: 35 days
Descripition in original language
Tags: Engineering services

Description

  1. Section I
    1. Name and addresses
      DB Netz AG (Bukr 16)
      Theodor-Heuss-Allee 7
      Frankfurt am Main
      60486
      Germany
      Telephone: +49 89130849524
      E-mail: peter.billen@deutschebahn.com
      Fax: +49 69260913730
    2. Joint procurement
    3. Communication

      Additional information can be obtained from
    4. Type of the contracting authority:
    5. Main activity:
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        BIM – ABS 38 Zweigleisiger Ausbau Markt Schwaben – Ampfing, (km 22,820 – km 30,000) – Vergabelos 2 Planungsleistungen.


        Reference number: 17FEI28441
      2. Main CPV code:
        71240000
      3. Type of contract:
        Services
      4. Short description:

        ABS 38 Zweigleisiger Ausbau Markt Schwaben-Ampfing km 22,820 – km 30,000, Objekt- und Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke, Objektplanung Verkehrsanlage.


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
    2. Description
  1. Additional information
  2. Date of dispatch of this notice
    2017-10-10
  3. Original notice reference
    2017/S 179-367314
  1. Information to be changed or added
    1. Text to be corrected in the original notice
      Section number: III.2.2
      Place of text to be modified: III.2.2
      Instead of:

      Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4) sowie den Allgemeinen PQ-Anforderungen für Arch.-/Ing.leistungen zu entnehmen:

      Planung bauliche Anlagen:

      — Planung Verkehrsanlage Fahrbahn

      — Planung Verkehrsanlage Bahnübergänge

      — Planung Verkehrsanlage Bahnsteige

      — Planung Ingenieurbauwerke Eisenbahnbrücken

      — Planung Ingenieurbauwerke Personenunter- u. Personenüberführungen.


      Read:

      Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4) sowie den Allgemeinen PQ-Anforderungen für Arch.-/Ing.leistungen zu entnehmen:

      Planung bauliche Anlagen:

      — Planung Verkehrsanlage Fahrbahn,

      — Planung Verkehrsanlage Bahnsteige,

      — Planung Ingenieurbauwerke Eisenbahnbrücken,

      — Planung Ingenieurbauwerke Personenunter- u. Personenüberführungen.


      Section number: VI.3
      Place of text to be modified: VI.3
      Instead of:

      — Erklärung, ob und in wieweit wir mit dem/den unten genannten weiteren vom AG für dieses Projektbeauftragten Unternehmen verbunden (gesellschaftsrechtlich verbunden im Sinne § 18 AktG /verwandtschaftlich) oder wirtschaftlich abhängig sind. Bei Bietergemeinschaften gilt diese Verpflichtungbezogen auf jedes einzelne Gemeinschaftsmitglied.

      1. DB Engineering & Consulting GmbH

      Der Auftraggeber behält sich vor, Angebote von Bietern auszuschließen, die unter Mitwirkung einesvom Auftraggeber beauftragten Ingenieurbüros erstellt wurden. Gleiches gilt, wenn zwischen Bieter und beauftragtem Ingenieurbüro eine gesellschaftsrechtliche/verwandtschaftliche Verbundenheit oder wirtschaftliche Abhängigkeit besteht.

      — Nachweise über die Qualifikation der vorgesehenen Mitarbeiter mit objektbezogener Eignung. Für folgende Funktionen ist die Qualifikation nachzuweisen:

      o Projektleiter

      o BIM Koordinator

      Qualifikationsanforderung vorgesehener Projektleiter:

      1.Abschluss: mind. Dipl.-Ing (FH), Master oder vergleichbar

      2. mind. 5 Jahre Berufserfahrung als Projektleiter für verkehrliche Infrastrukturprojekte

      3. Zwei vergleichbare Leistungen, die innerhalb der letzten 5 Jahre ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als vorgesehenen Projektleiter (leitender) Mitarbeitertätig war.

      Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:

      1. Planung (Lph 3 – 4) eines verkehrlichen Infrastrukturprojektes (Schiene, Straße oder Wasser) mit einem Auftragswert von mind. 5 Mio.EUR über die Leistungsbilder Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerke.

      Qualifikationsanforderung vorgesehener BIM Koordinator:

      1. Mind. 5 Jahre CAD Erfahrung im Bau-, Planungswesen, oder bei Infrastrukturmaßnahmen

      2. Nachweis von mind. 2 CAD- Weiterbildungsmaßnahmen in den letzten 5 Jahren. (Zertifikat)

      3. Nachweis von mind. einer externen Schulung über Building Information Modeling, oder kooperative Arbeitsmethodik auf Grundlage digitaler Modelle (Zertifikat)

      3. Zwei vergleichbare Leistungen, die innerhalb der letzten 3 Jahre ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als vorgesehenen Projektleiter (leitender) Mitarbeitertätig war.

      Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:

      1. CAD-Planmanagement für Verkehrliches Infrastrukturprojekt (Schiene, Straße oder Wasser) oder Hochbauprojekt

      Vorgesehene Mitarbeiter, welche für den Nachweis der Eignung im Bereich zusätzliche Angaben (AbschnittVI.3) herangezogen werden, sind im Teilnahmeantrag zu nennen und dürfen während des Vergabeverfahrensnicht ausgetauscht werden. Ein Austausch der Mitarbeiter, welche zur Erreichung der Eignungsanforderungenherangezogen werden, ist während der gesamten Dauer der Leistungserbringung grundsätzlich nicht gestattet und nur aus zwingenden Gründen zulässig. Vor dem Austausch von den genannten Mitarbeitern ist dieschriftliche Zustimmung des Auftraggebers einzuholen. Dem schriftlichen Antrag sind zudem sämtliche Formblätter aus dem Vergabeverfahren für den jeweiligen Mitarbeiter beizulegen. Der Austausch ist nur gegen nach den Vorgaben derhiesigen Teilnahmebedingungen geeignete Mitarbeiter zulässig.

      Werden vom Bewerber vorzulegende Bescheinigungen bzw. Unterlagen in seinem Herkunftsland nicht in deutscher Sprache ausgestellt, so hat er eine beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizulegen.

      Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. DerAuftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als 6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.


      Read:

      — Erklärung, ob und in wieweit wir mit dem/den unten genannten weiteren vom AG für dieses Projektbeauftragten Unternehmen verbunden (gesellschaftsrechtlich verbunden im Sinne § 18 AktG /verwandtschaftlich) oder wirtschaftlich abhängig sind. Bei Bietergemeinschaften gilt diese Verpflichtungbezogen auf jedes einzelne Gemeinschaftsmitglied.

      1. DB Engineering & Consulting GmbH:

      Der Auftraggeber behält sich vor, Angebote von Bietern auszuschließen, die unter Mitwirkung eines vom Auftraggeber beauftragten Ingenieurbüros erstellt wurden. Gleiches gilt, wenn zwischen Bieter und beauftragtem Ingenieurbüro eine gesellschaftsrechtliche/verwandtschaftliche Verbundenheit oder wirtschaftliche Abhängigkeit besteht.

      — Nachweise über die Qualifikation der vorgesehenen Mitarbeiter mit objektbezogener Eignung. Für folgende Funktionen ist die Qualifikation nachzuweisen:

      o Projektleiter,

      o BIM Koordinator.

      Qualifikationsanforderung vorgesehener Projektleiter:

      1. Abschluss: mind. Dipl.-Ing (FH), Master oder vergleichbar

      2. mind. 5 Jahre Berufserfahrung als Projektleiter für verkehrliche Infrastrukturprojekte

      3. Eine personenbezogene Referenz innerhalb der letzten 5 Jahre, bei der Lph 3 und 4 zum Zeitpunkt der Bekanntmachung dieses Teilnahmewettbewerbes abgeschlossen sind und in der er als Projektleiter Planung tätig war.

      Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:

      1. Planung (Lph 3 – 4) eines verkehrlichen Infrastrukturprojektes (Schiene, Straße oder Wasser) mit einem Auftragswert (Honorarsumme inkl. Nachtragsleistungen) von 1 800 000 EUR.

      Die Honorarsumme ist dabei die Vergütung, die der Bewerber im Referenzprojekt für die Lph 3 und 4 für die Objektplanung Verkehrsanlagen, Objektplanung Ingenieurbauwerke sowie auf die Tragwerksplanung erhalten hat.

      Qualifikationsanforderung vorgesehener BIM Koordinator:

      1. Mind. 5 Jahre CAD Erfahrung im Bau-, Planungswesen, oder bei Infrastrukturmaßnahmen

      2. Nachweis von mind. 2 CAD- Weiterbildungsmaßnahmen in den letzten 5 Jahren. (Zertifikat)

      3. Nachweis von mind. einer externen Schulung über Building Information Modeling, oder kooperative Arbeitsmethodik auf Grundlage digitaler Modelle (Zertifikat)

      3. 2 vergleichbare Leistungen, die innerhalb der letzten 3 Jahre ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als vorgesehenen Projektleiter (leitender) Mitarbeitertätig war.

      Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:

      1. CAD-Planmanagement für Verkehrliches Infrastrukturprojekt (Schiene, Straße oder Wasser) oder Hochbauprojekt

      Vorgesehene Mitarbeiter, welche für den Nachweis der Eignung im Bereich zusätzliche Angaben (Abschnitt VI.3) herangezogen werden, sind im Teilnahmeantrag zu nennen und dürfen während des Vergabeverfahrens nicht ausgetauscht werden. Ein Austausch der Mitarbeiter, welche zur Erreichung der Eignungsanforderungen herangezogen werden, ist während der gesamten Dauer der Leistungserbringung grundsätzlich nicht gestattet und nur aus zwingenden Gründen zulässig. Vor dem Austausch von den genannten Mitarbeitern ist die schriftliche Zustimmung des Auftraggebers einzuholen. Dem schriftlichen Antrag sind zudem sämtliche Formblätter aus dem Vergabeverfahren für den jeweiligen Mitarbeiter beizulegen. Der Austausch ist nur gegen nach den Vorgaben der hiesigen Teilnahmebedingungen geeignete Mitarbeiter zulässig.

      Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als s6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.


    2. Other additional information

Other tenders from Germany за for this period

Mechanical and electrical engineering services Source: TED

Call centre Source: TED

Bridge-design services Source: TED

Printed matter and related products Source: TED

Printed matter and related products Source: TED