Construction work for bridges

Country: Germany
Language: EN DE
Customer: Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr S-H
Number: 4791717
Publication date: 12-10-2017
Source: TED
Deadline: 30 days
Descripition in original language
Tags: Construction work for bridges Construction

Description

12/10/2017    S196    - - Works - Prior information notice without call for competition - Not applicable 

Germany-Lübeck: Construction work for bridges

2017/S 196-402003

Prior information notice

This notice aims at reducing time limits for receipt of tenders

Works

Directive 2014/24/EU

Section I: Contracting authority

I.1)Name and addresses
Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr S-H
Jerusalemsberg 9
Lübeck
23568
Germany
Contact person: GMSH AöR, VOB-Submissionsstelle Lübeck
Telephone: +49 45130086217
E-mail: bieteranfragen-vob@gmsh.de
NUTS code: DEF05

Internet address(es):

Main address: www.lbv-sh.de

Address of the buyer profile: www.gmsh.de

I.2)Joint procurement
I.3)Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.e-vergabe-sh.de
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.e-vergabe-sh.de
I.4)Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)Main activity
Other activity: Straßenbau

Section II: Object

II.1)Scope of the procurement
II.1.1)Title:

AB A1, Bad Schwartau – Sereetz, Grundhafte Erneuerung einschl. Lärmvorsorge, hier: Erneuerung der Überbauten und Ertüchtigung der BW 68 / Tremser Teich und BW72/Elisabethstraße; Rifa HH.

II.1.2)Main CPV code
45221100
II.1.3)Type of contract
Works
II.1.4)Short description:

AB A1, Bad Schwartau – Sereetz, Grundhafte Erneuerung einschl. Lärmvorsorge, hier: Erneuerung der Überbauten und Ertüchtigung der BW 68 / Tremser Teich und BW72/Elisabethstraße; Rifa HH.

II.1.5)Estimated total value
Value excluding VAT: 1 100 000.00 EUR
II.1.6)Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)Description
II.2.1)Title:
II.2.2)Additional CPV code(s)
45221100
II.2.3)Place of performance
NUTS code: DEF08
Main site or place of performance:

Bad Schwartau.

II.2.4)Description of the procurement:

Abbruch der vorh. Überbauplatten, Schlepp-Platten und Teile der vorh. Spundwandholme, Erneuerung der Überbauten in WIB-Bauweise (Walzträger in Beton). Instandsetzung der vorh. Betonbauteile und Teilerneuerung des Korrosionsschutzes der bestehenden Spundwand-Tiefgründung.

II.2.5)Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)Estimated value
Value excluding VAT: 1 100 000.00 EUR
II.2.7)Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 7
II.2.10)Information about variants
II.2.11)Information about options
II.2.13)Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)Additional information
II.3)Estimated date of publication of contract notice:
15/11/2017

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)Conditions for participation
III.1.1)Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:

Nicht bei Vergaben im Namen oder im Auftrag des Bundes:

Vorlage der Verpflichtungserklärung gemäß § 4 TTG für den Bieter sowie deren Nachunternehmer und Verleiher

von Arbeitskräften, soweit diese bei Angebotsabgabe bekannt sind.

III.1.2)Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:

— Vorlage einer Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3

abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu

vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen

ausgeführten Aufträgen.

III.1.3)Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:

— Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit

der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die

ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind.

— Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, unabhängig davon, ob sie seinem Unternehmen

angehören oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind, und

derjenigen, über die der Unternehmer für die Errichtung des Bauwerks verfügt;

— Wenn das Leistungsverzeichnis Arbeitsstellensicherungsarbeiten enthält: Auf gesondertes Verlangen Nachweis

der Qualifikation des zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem

„Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung an Arbeitsstellen von

Straßen (MVAS)“.

— Wenn das Leistungsverzeichnis Markierungsarbeiten enthält: Auf gesondertes Verlangen Nachweis der

Qualifikation der geprüften Fachkraft für Fahrbahnmarkierungen gemäß „Zusätzlichen Technischen

Vertragsbedingungen und Richtlinien für Markierungen auf Straßen (ZTV M)“, bei ausländischen Bietern wird ein

gleichwertiger Qualifikationsnachweis verlangt.

— Wenn das Leistungsverzeichnis Fahrzeug-Rückhaltesysteme enthält: Auf gesondertes Verlangen Nachweis der

geprüften Montagefachkraft des ausführenden Montagebetriebes gemäß „Zusätzlichen Technischen

Vertragsbedingungen und Richtlinien für Fahrzeug-Rückhaltesysteme“ (ZTV FRS).

III.1.5)Information about reserved contracts
III.2)Conditions related to the contract
III.2.2)Contract performance conditions:
III.2.3)Information about staff responsible for the performance of the contract

Section IV: Procedure

IV.1)Description
IV.1.3)Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.6)Information about electronic auction
IV.1.8)Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)Administrative information
IV.2.5)Scheduled date for start of award procedures:
11/12/2017

Section VI: Complementary information

VI.2)Information about electronic workflows
VI.3)Additional information:

Die elektronische Angebotsabgabe per E-Mail ist nicht zugelassen.

VI.4)Procedures for review
VI.4.1)Review body
Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düstenbrooker Weg 94
Kiel
24105
Germany
Telephone: +49 4319884640
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Body responsible for mediation procedures
Vergabeprüfstelle beim LBV-SH
Mercatorstr. 9
Kiel
24106
Germany
Telephone: +49 4313830
E-mail: poststelle-kiel@lbs-sh.landsh.de
Fax: +49 4313832754
VI.4.3)Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:

Auf die Unzulässigkeit eines

Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des

Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Service from which information about the review procedure may be obtained
Siehe I.1)
Lübeck
Germany
VI.5)Date of dispatch of this notice:
10/10/2017

Other tenders from Germany за for this period

Landscaping work for parks Source: TED

REZ BBSAT 45BASIS JC Brandenburg (901-17-45ind-59296) Source: e-Vergabe

Weiter zur Ausschreibung Source: Deutschen Bahn AG

EÜ Emscherbrücke Source: Deutschen Bahn AG

Weiter zur Ausschreibung Source: Deutschen Bahn AG