Structural shell work

Country: Germany
Language: EN DE
Customer: Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
Number: 4229730
Publication date: 13-09-2017
Source: TED
Deadline: 15 days
Descripition in original language

Description

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Bundesstadt Bonn, Referat Vergabedienste
      Bonn
      Germany
      E-mail: referatvergabedienste@bonn.de
    2. Joint procurement
    3. Communication
      The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at
      https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPTYYFYA7N
      Additional information can be obtained from the abovementioned addresselectronically via: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXPTYYFYA7N
      to the abovementioned address
    4. Type of the contracting authority:
      Regional or local authority
    5. Main activity:
      General public services
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Bundesstadt Bonn: bnor-255996: Neu- und Umbauprojekt Betriebshof Weststraße 11, 53175 Bonn der bonnorange AöR – Rohbauarbeiten.


        Reference number: bnor-255996
      2. Main CPV code:
        45223220
      3. Type of contract:
        Works
      4. Short description:

        Bnor-255996: Rohbauarbeiten.


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):

      3. Place of performance:
      4. Description of the procurement:

        Rohbauarbeiten.


      5. Award criteria:
      6. Estimated value:

      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:

        Start: 2018-12-18
        End: 2018-12-31
        This contract is subject to renewal: no
      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: no
      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:

        Geforderte Kautionen und Sicherheiten:

        — Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Brutto-Auftragssumme,

        — Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Brutto-Abrechnungssumme einschließlich erteilter Nachträge.


  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
        List and brief description of conditions:

        Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen vorzulegen:

        — Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (Handwerksrolle, IHK oder vergleichbares Verzeichnis) seines Sitzes oder Wohnsitzes.


      2. Economic and financial standing:
        List and brief description of selection criteria:

        Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen vorzulegen:

        — Angaben über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden

        Leistung in Art und Umfang vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

        — Vorlage entsprechender Bankerklärungen oder gegebenenfalls den Nachweis einer entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung.


      3. Technical and professional ability:
        List and brief description of selection criteria:

        Mit Angebotsabgabe sind neben den schon an anderer Stelle geforderten Unterlagen vorzulegen:

        — Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (Referenzliste),

        — Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,

        — eine Erklärung, aus der hervorgeht, über welche Ausstattung, welche Geräte und welche technische Ausrüstung das Unternehmen für die Ausführung des Auftrags verfügt,

        — Angabe, welche Teile des Auftrags der Unternehmer unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.


      4. Information about reserved contracts:
    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:
        Contract performance conditions:

        Erklärungen und Nachweise zum TVgG (z.B. §§ 4,8 TVgG) sind gemäß § 9 Abs. 1 TVgG grundsätzlich nur von dem Bieter vorzulegen, dem der Zuschlag erteilt werden soll. Die Erklärungen und Nachweise sind innerhalb von 5 Werktagen nach Aufforderung vorzulegen.

        Auf die Möglichkeit, zur Verfahrensbeschleunigung und zur Vermeidung eines Ausschlusses gemäß § 9 Abs. 5 TVgG die verlangten Nachweise und Erklärungen bereits mit Angebotsabgabe vorzulegen, wird hingewiesen.

        — Verpflichtungserklärung nach § 4 TVgG-NRW zu Tariftreue und Mindestentlohnung,

        — Verpflichtungserklärung nach § 8 TVgG-NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

        — Gültiger Nachweis gem. § 10 Abs. 3 TVgG-NRW, nicht älter als ein Jahr, zur vollständigen Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung und (sofern zutreffend) der gemeinsamen Einrichtung der Tarifvertragsparteien im Sinne des § 5 Nr. 3 des AEntG. – weiter siehe "Übersicht über die vorzulegenden Erklärungen und Nachweise.


      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2017-10-10
      Local time: 09:00
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      Tender must be valid until: 2017-12-08
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
      Date: 2017-10-10
      Local time: 09:00
      Place:

      Submissionsraum des Stadthauses, Etage 5C, Berliner Platz 2, 53111 Bonn.


      Information about authorised persons and opening procedure:

      Es sind keine Personen bei der Öffnung zugelassen.


  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information

    Geforderte Kautionen und Sicherheiten:

    — Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Brutto-Auftragssumme,

    — Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Brutto-Abrechnungssumme einschließlich erteilter Nachträge.


  4. Procedures for review
    1. Review body
      Vergabekammer Rheinland
      Zeughausstraße 2-10
      Köln
      50667
      Germany
      Contact person: 50667
      Telephone: +49 2211473116
      E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
      Fax: +49 2211472889
      Internet address: www.bezreg-koeln.nrw.de
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
      Precise information on deadline(s) for review procedures:

      Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf § 160 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) verwiesen.

      § 160 Einleitung, Antrag

      (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

      (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen

      Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach

      § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

      (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

      1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

      2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

      3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

      4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.


    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf § 160 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) verwiesen.

      § 160 Einleitung, Antrag

      (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

      (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen

      Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach

      § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

      (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

      1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

      2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

      3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

      4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.


      Vergabekammer Rheinland
      Zeughausstraße 2-10
      Köln
      50667
      Germany
      Contact person: 50667
      Telephone: +49 2211473116
      E-mail: vergabekammer@bezreg-koeln.nrw.de
      Fax: +49 2211472889
      Internet address: www.bezreg-koeln.nrw.de
  5. Date of dispatch of this notice
    2017-09-07

Other tenders from Germany за for this period

Tiles Source: TED

Construction work for buildings relating to health Source: TED

ECB - Call to express interest for participating in a procurement procedure for the provision of fitness facility services Source: TED

Lieferung von Holzhackschnitzeln an eine BImA-Liegenschaft Source: e-Vergabe

SDL RIS Köln (13-17-00599) Source: e-Vergabe