Computer equipment and supplies

Description

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Deutscher Wetterdienst, Referat Beschaffung
      Frankfurter Straße 135
      Offenbach
      63067
      Germany
      Telephone: +49 69-80624352
      E-mail: beschaffung@dwd.de
      Fax: +49 69-80624137
    2. Type of the contracting authority:
      Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
    3. Main activity:
      Other activity: Meteorologische Dienstleistungen
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Weather Information System Offenbach (WISO_E).


        Reference number: OV 26/16
      2. Main CPV code:
        30200000
      3. Type of contract:
        Supplies
      4. Short description:

        Weather Information System Offenbach (WISO_E) bestehend aus Hard- und Software mit Serviceleistungen (System mit einer Hochverfügbarkeitslösung von 99,95 %) zum internationen Austausch meteorologischer Daten. Die Serviceleistungen müssen mindestens für die Dauer von 5 Jahren erbracht werden. Das Gesamtsystem besteht aus einem operationellen System und einem Test- und Entwicklungssystem.


      5. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
      6. Total value of the procurement:
        Value
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):

      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        Offenbach am Main.


      4. Description of the procurement:

        Weather Information System Offenbach (WISO_E) bestehend aus Hard- und Software mit Serviceleistungen (System mit einer Hochverfügbarkeitslösung von 99,95 %) zum internationalen Austausch meteorologischer Daten. Die Serviceleistungen müssen mindestens für die Dauer von 5 Jahren erbracht werden. Das Gesamtsystem besteht aus einem operationellen System und einem Test- und Entwicklungssystem.


      5. Award criteria:
      6. Information about options:
        Options: no
      7. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      8. Additional information:
  3. Section IV
  4. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about electronic auction:
    4. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
  5. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Information about termination of dynamic purchasing system:
    3. Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice:
  1. Contract No: OV 26/16
    Title:

    Weather Information System Offenbach (WISO_E)


  1. Additional information
  2. Procedures for review
    1. Review body
      Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
      Villemobler Straße 76
      Bonn
      53123
      Germany
      Telephone: +49 228-9499421
      Fax: +49 228-9499163
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Service from which information about the review procedure may be obtained

      Unternehmen haben gemäß § 97 Absatz 6 GWB einen Anspruch darauf, dass die Bestimmungen über das Vergabeverfahren durch den öffentlichen Auftraggeber eingehalten werden. Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen beim öffentlichen Auftraggeber zu rügen (§ 160 Absatz 3 Nr. 1 GWB). Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem öffentlichen Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Absatz 3 Nr. 2- 3GWB). Teilt der öffentliche Auftraggeber dem Unternehmen mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, so besteht die Möglichkeit, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der zuständigen Stelle für Nachprüfungsverfahren zu stellen (§ 160 Absatz 3 Nr. 4 GWB).Bieter, deren Angebote für den Zuschlag nicht berücksichtigt werden sollen, werden gemäß § 134 GWB darüber informiert. Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung dieser Information durch den öffentlichen Auftraggeber geschlossen werden; bei Übermittlung der Information per Fax oder auf elektronischem Wege beträgt diese Frist 10 Kalendertage. Sie beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den öffentlichen Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an.



  3. Date of dispatch of this notice
    2017-08-10

Other tenders from Germany за for this period

Medical equipments Source: TED

Environmental services Source: TED

Forklift trucks Source: TED

Forklift trucks Source: TED

Machines and apparatus for testing and measuring Source: TED