Engineering services

12 dec

Number: 11560661

Country: Germany

Source: TED


Link to original

To view links to the source need to register

Publication date


12-12-2018

Description


  1. Section I
    1. Name and addresses
      Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart
      Rotebühlstraße 100
      Stuttgart
      70178
      Germany
      Telephone: +49 711-6673-4332
      E-mail: vergabe_amt_stuttgart@vbv.bwl.de
      Fax: +49 711-6673-4490
    2. Type of the contracting authority:
      Regional or local authority
    3. Main activity:
      Economic and financial affairs
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        Sterlingbau Staatsgalerie Stuttgart – Sanierung / Modernisierung der technischen Infrastruktur, Ingenieurleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 HOAI

        Reference number: 18-06860
      2. Main CPV code:
        71300000, 71300000, 71300000
      3. Type of contract:
        Services
      4. Short description:

        Ingenieurleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 HOAI

      5. Information about lots:
        This contract is divided into lots: yes
      6. Total value of the procurement:
        Value excluding VAT: 508 790.00 EUR
    2. Description
      1. Title:

        Heizung/Sanitär/Feuerlöschanlagen und Raumlufttechnische Anlagen

      2. Additional CPV code(s):
        71300000
      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        70173 Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 28-32, Sterlingbau Staatsgalerie Stuttgart – Sanierung / Modernisierung der technischen Infrastruktur

      4. Description of the procurement:

        Sanierung/ Modernisierung der technischen Infrastruktur in der Neuen Staatsgalerie Stuttgart, Sterlingbau, Konrad-Adenauer-Str. 28-32, 70173 Stuttgart. Beauftragt werden Ingenieurleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 HOAI 2013, Leistungsphasen 2,3 und 5-9. sowie die Besonderen Leistungen der Leistungsphase 8 und 9 für die KG 410 und 420. Die geschätzten anteiligen Gesamtbaukosten belaufen sich auf 650 000 EUR brutto. Die Aufteilung erfolgt in 2 Fachlose: Erneuerung der Heizungsversorgung. Neuaufbau der Anlagenhydraulik mit Wärmetauscher zur Netztrennung zum Fernwärmekreis. Erneuerung der Versorgungspumpen. Erneuerung der Abwasserleitungen und der Trinkwasserleitungen nach derzeitigem Stand der Technik. Trennung der Feuerlöschtrassen vom Trinkwassernetz. Sanierung der Toilettenanlagen. Erneuerung der Lufttechnischen Anlagen soweit erforderlich. Erneuerung der Kalt- und Warmwasser Wärmetauscher, Erneuerung der Luftbefeuchtung und Ventilatoren. Überarbeitung der Trassenführung und Einbau von neuen BSK. Einbau von Volumenstromreglern im Kanalnetz. Die RLT Anlage ist dahingehend zu ertüchtigen, dass eine BaOpt Regelung (Climotion) eingesetzt werden kann. Ersatz der vorhandenen offenen Rückkühlwerke durch eine zeitgemäße Lösung. Die Bewerbung hat mit dem vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsformblatt zu erfolgen. Das Formblatt ist unter Ziffer I.3 aufgeführten Internetadresse herunterladbar.

      5. Award criteria:
      6. Information about options:
        Options: yesDescription of options:

        Die Leistungen werden stufen- bzw. abschnittsweise beauftragt.

      7. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      8. Additional information:
      9. Title:

        Mess-/Steuer- und Regelungstechnik / Gebäudeleittechnik

      10. Additional CPV code(s):
        71300000
      11. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        70173 Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 28-32, Sterlingbau Staatsgalerie Stuttgart – Sanierung / Modernisierung der technischen Infrastruktur

      12. Description of the procurement:

        Sanierung/ Modernisierung der technischen Infrastruktur in der Neuen Staatsgalerie Stuttgart, Sterlingbau, Konrad-Adenauer-Str. 28-32, 70173 Stuttgart. Beauftragt werden Ingenieurleistungen nach Teil 4 Abschnitt 2 HOAI 2013, Leistungsphasen 2,3 und 5-9. sowie die Besonderen Leistungen der Leistungsphase 8 und 9 für die KG 410 und 420. Die geschätzten anteiligen Gesamtbaukosten belaufen sich auf 650 000 EUR brutto. Die Aufteilung erfolgt in 2 Fachlose: Überarbeitung und Erweiterung der vorhandenen Regelungstechnik. Aufbau eines Regelsys-tems zur Temperatur- und Feuchtesteuerung in den Ausstellungsräumen als BaOpt System (Climotion). Aufbau eines Monitoring- und Überwachungssystems der Temperatur- und Feuchteparameter. Überarbeitung der vorhandenen Gebäudeleittechnik. Die Bewerbung hat mit dem vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsformblatt zu erfolgen. Das Formblatt ist unter Ziffer I.3 aufgeführten Internetadresse herunterladbar.

      13. Award criteria:
      14. Information about options:
        Options: yesDescription of options:

        Die Leistungen werden stufen- bzw. abschnittsweise beauftragt.

      15. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      16. Additional information:
  3. Section IV
    1. Description:
      1. Type of procedure:
        Competitive procedure with negotiation
      2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
      3. Information about electronic auction:
      4. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
        The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
    2. Administrative information:
      1. Previous publication concerning this procedure:
        Notice number in the OJ S: 2018/S 174-394665
      2. Information about termination of dynamic purchasing system:
      3. Information about termination of call for competition in the form of a prior information notice:
  4. Section V
    1. Contract No: 1.1
      Lot No: 1
      Title:

      Heizung / Sanitär / Feuerlöschanlagen und Raumlufttechnische Anlagen

    2. Award of contract
      1. Date of conclusion of the contract: 2018-12-03
      2. Information about tenders:
        Number of tenders received: 1
        Number of tenders received by electronic means: 1
        The contract has been awarded to a group of economic operators: no
      3. Name and address of the contractor:
        Henne & Walter
        Siemensstraße 3
        Reutlingen
        72766
        Germany
        Telephone: +49 712126850
        E-mail: geiger@henne-walter.de
        Fax: +49 7121268585
        The contractor is an SME: no
      4. Information on value of the contract/lot (excluding VAT):

        Total value of the contract/lot: 325 590.00 EUR
      5. Information about subcontracting:

        Contract No: 2.1
        Lot No: 2
        Title:

        Mess-/Steuer- und Regelungstechnik / Gebäudeleittechnik

      6. Award of contract
        1. Date of conclusion of the contract: 2018-12-03
        2. Information about tenders:
          Number of tenders received: 1
          Number of tenders received by electronic means: 1
          The contract has been awarded to a group of economic operators: no
        3. Name and address of the contractor:
          Baumgartner GmbH
          Herrenweg 1
          Kippenheim
          77971
          Germany
          Telephone: +49 7825877530
          E-mail: siegfried.baumgartner@baumgartner-gmbh.de
          The contractor is an SME: no
        4. Information on value of the contract/lot (excluding VAT):

          Total value of the contract/lot: 183 200.00 EUR
        5. Information about subcontracting:

    3. Section VI
      1. Additional information
      2. Procedures for review
        1. Review body
          Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
          Karl-Friedrich-Str. 17
          Karlsruhe
          76133
          Germany
          Telephone: +49 721 / 926-4049
          E-mail: Vergabekammer@rpk.bwl.de
          Fax: +49 721 / 926-3985
        2. Body responsible for mediation procedures

        3. Service from which information about the review procedure may be obtained
          Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart
          Rotebühlstraße 100
          Stuttgart
          70178
          Germany
          Telephone: +49 711-6673-4332
          E-mail: vergabe_amt_stuttgart@vbv.bwl.de
          Fax: +49 711-6673-4490
      3. Date of dispatch of this notice
        2018-12-10